In jedem Tierheim befinden sich Hunde, für die auf Grund eines Handicaps schwer oder gar nicht mehr ein Zuhause gefunden werden kann. Handicap kann die Größe, das Alter oder eine Behinderung sein, oder dass sich der Hund mit seinen Artgenossen nicht verträgt. Durch eine Patenschaft ist es möglich, diesen Hunden im Tierheim zu helfen – seien es besondere Medikamente oder ein warmer Platz am Ofen. Ein Pate, der einen Patenhund hat, oder der einen Anteil an einem Patenhund hat, unterstützt diesen Hund mit einem Geldbetrag pro Jahr und ermöglicht diesem Hund eine bessere Lebenssituation.

Um speziellen Welpen zu helfen bieten wir eine Welpenpatenschaft an.

Es gibt eine Namens und Impfpatenschaft.
Was muss man tun?
Du suchst dir in den Alben ( Luba Slowakei und Aleks Kroatien ) einen Welpen deiner Wahl aus, z.B.  Welpe Bub Nr. 122 , nennst Steffi ihm deinen Namen und schubs bist du Pate.
Du musst einmalig 40 Euro bezahlen. Für diese 40 Euro wird der Welpe geimpft und gechipt. Du wirst auf dem Laufenden gehalten, wenn es sich bei deinem Schützling was ändert , z.B. der Welpe wird vermittelt, neue Bilder und vieles mehr. Als Dankeschön erhältst du eine Urkunde, die wir dir gerne per email zukommen lassen.

Katzenpatenschaft (Slowakei )

Leider können wir keine Katzen nach Deutschland holen, da wir nicht den entsprechenden Paragraphen haben, sprich die Genehmigung, um Katzen zu transportieren. Aber wir wollen die süßen Samtpfoten nicht im Stich lassen.
Mit einer Patenschaft von einmaligen 10 Euro kannst du einem Kätzchen 1Monat lang das Bäuchlein Füllen. Hier für gibt es auch ein Album „Wir suchen Futter Paten“.
Als Dankeschön gibt es auch hier eine Urkunde für den oder die Paten.
1 Monat =10 €
2 Monate=20€ und so weiter….

Hier und da kann man auch eine Impfpatenschaft für die kleinen Tiger abschließen: Einmalig 40 Euro.
Auch da ist unsre Welpentante Steffi für zuständig. Schreibt sie einfach an….

 

Patenhund

Wie werde ich Pate?

Patin oder Pate werden Sie, indem Sie unseren Patenschaftsantrag (Download Center) herunterladen, ausfüllen und uns zukommen lassen.

Bekomme ich Informationen über meinen Patenhund?

Unsere Patenschaftsbeauftragte Marlies Sticker ist über alle Veränderungen unserer Patenhunde auf dem Laufenden und gibt diese Informationen an Sie gerne weiter. Auch neue Bilder gibt es in regelmäßigen Abständen.

Für einen Patenhund kann man Vollpatin/e sein, Halbpatin/e oder Viertelpatin/e.
Als Vollpatin/e sind Sie der einzige Pate eines speziellen Hundes. Das jährliche Patengeld in Höhe von 240,00 Euro oder 20 Euro pro Monat, wird von Ihnen alleine gezahlt. Wenn Sie eine Halbpatenschaft wünschen, zahlen sie 120,00 Euro ( oder 10 Euro im Monat ) und bei einer Viertelpatenschaft 60,00 Euro im Jahr, oder 5 Euro im Monat. Oft schicken uns die Paten Spielzeug oder Leckerlies für ihre Patenhunde im Tierheim. Diese Dinge nehmen wir dann gerne bei unserer nächsten Hilfsgüterfahrt ins Tierheim mit.

Informationen erteilt gerne Marlies Stricker
Tel.: 07251-69137
Email: Stricker-Klaus@t-online.de