Vermittlungsablauf

 

Wir freuen uns sehr darüber, wenn Sie Interesse an einem unserer Hunde haben. Der Vermittlungsablauf gibt Ihnen einen kleinen Überblick, wie es nach Ihrer Kontaktaufnahme mit unserem Tierschutzverein weitergeht.

 

Wir würden gerne etwas über Sie wissen


 

Sie erhalten unsere Selbstauskunft per E-Mail. Auch können Sie das Formular in unserem Download Center selbständig herunterladen.

Nun einfach ausfüllen und an uns zurückschicken.

Die Fragen beziehen sich ausschließlich auf die Haltung Ihres neuen Mitbewohners und sind wichtig, damit wir etwas über Sie erfahren können. Natürlich behandeln wir alle Informationen vertraulich.


 

 

Nach Übersendung wird Sie ein Tierschützer kontaktieren und einen Termin vereinbaren

 

Bei der sogenannten Vorkontrolle möchten wir uns vergewissern, ob die Gegebenheiten so sind, wie sie uns geschildert wurden. Ferner möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, persönliche Fragen zu stellen. Die Vorkontrolle dient in erster Linie dazu, ein Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen als Adoptanten und uns als vermittelndem Verein zu schaffen.

Wird die Vorkontrolle als „positiv“ bewertet, steht der Ankunft Ihres Lieblings nichts mehr im Wege.
Sie erhalten von uns automatisch in den darauf folgenden Tagen Ihren Endstellen-Vertrag.

 

 

Wir informieren Sie über Ankunftsort und -Zeit des Tieres


 

Sobald der Termin des Transports feststeht, werden Sie darüber informiert und wir besprechen mit Ihnen telefonisch Ort und Zeit. Danach können Sie alle Vorbereitungen für die Ankunft ihres neuen Mitbewohners treffen.

 

Die Schutzbegühr sollte inzwischen entrichtet worden sein


 

Für unsere Schützlinge erheben wir eine Schutzgebühr zwischen 269,00 Euro bis 319,00 Euro. Die Höhe der Schutzgebühr ist abhängig von der Auslösesumme für den Hund und ob er kastriert ist oder nicht. In der Schutzgebühr ist der Transport nach Deutschland inbegriffen. Auf dem Weg von Kroatien nach Deutschland fahren wir verschiedene Haltepunkte an. Die Schutzgebühr kommt in vollem Umfang dem Tierschutzverein Tierwald e.V. zugute und wird zu 100% wieder für die Tierschutzarbeit verwendet.


 

Abholung Ihres neuen Mitbewohners am vereinbarten Treffpunkt:

 

Der Transport ist für die Tiere sehr nervenaufreibend und anstrengend. Bitte überfordern Sie Ihren neuen Schatz nicht. Sicher freut er sich über ein Leckerlie bitte sind Sie aber nachsichtig, wenn er erst einmal nichts zu sich nehmen möchte. Lassen Sie Ihrem Schützling bitte Zeit, all die neuen auf ihn einstürmenden Ereignisse zu verarbeiten. Das kann ein wenig dauern.

Auch nach der Vermittlung stehen wir Ihnen natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie hierfür einfach den Vermittler Ihres Schützlings.

Jeder Hund wird mit einem Sicherheitsgeschirr an die Adoptanten übergeben.

Dieses Geschirr ist innerhalb einer Woche nach Transport (bitte gewaschen) wieder an uns zurückzusenden.

Erhalten wir das Geschirr nicht, oder Ihr Hund zerstört es, berechnen wir Ihnen

35,00 Euro zum Kauf eines neuen Geschirrs.

Die Rücksendung für das Geschirr lautet: Tierwald e. V., Neue Weyerstr. 5,

50676 Köln.

Tierwald e.V.

Spenden Konto

IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31

BIC: TRISDE55XXX

 

Online Shoppen und gleichzeitig Tierwald unterstützen.
ohne Extrakosten

Tierwald e.V., Am Aggerberg 1, 51491 Overath, www.Tierwald.eu
1. Vorsitzende: Sylvia Martin‐Zippel, Telefon: 0170-5886329 E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com
Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196)